Antipanikschloss

Bei einem normalen Panikschloss kann man immer von innen durch die Betätigung

des Drückers (Türklinke) Falle und Riegel gleichzeitig zurückziehen. Dies bedeutet,

dass eine richtig abgeschlossene (Falle und Riegel sind zu) Türanlage von innen

über eine Drückerbetätigung geöffnet werden kann, ohne einen Schlüssel zu benutzen.

Diese Art der Schlösser sind zusammengefasst unter dem Begriff Panikschloss.

Nach der Betätigung eines Panikschlosses muss der Riegel manuell mit dem

Schlüssel wieder ausgefahren werden. Eine Sonderlösung ist das selbst-

verriegelnde Panikschloss.

Durch das Drücken der Klinke werden nicht nur die Falle und der Riegel eingezogen,

sondern auch die interne Selbstverriegelungsmechanik vorgespannt.

Sobald sich die Tür wieder schliesst, wird durch Betätigung einer zusätzlichen Steuerfalle,

der Riegel wieder vorgeschoben.

Dadurch ist die Tür immer mit Falle und Riegel verschlossen. Hierbei handelt es sich um eine rein

mechanische Lösung, so dass keinerlei Stromzufuhr und eine damit verbundene Verkabelung notwendig ist.